Aufmerksam fahren und richtig reagieren

Volle Konzentration und ungeteilte Aufmerksamkeit sind im Strassenverkehr unabdingbar. Nur wer vorausschaut, kann Gefahren rechtzeitig erkennen und sofort richtig reagieren. Bremsbereitschaft kann den Reaktionsweg bis um zwei Drittel verkürzen.

Routiniers setzen sich nur ans Steuer, wenn ihre Wahrnehmung und ihre Reaktionsfähigkeit uneingeschränkt sind. Sie legen eine Fahrpause ein, wenn sie übermüdet sind, oder lassen das Auto stehen, wenn sie Alkohol konsumiert haben.

Routiniers lassen sich nicht ablenken. Sie telefonieren nicht während der Fahrt und bedienen auch keine anderen Geräte.
Sie wissen, dass Unaufmerksamkeit schlimme Folgen haben kann.

So schützen Routiniers nicht nur sich selbst, sondern auch alle anderen Verkehrsteilnehmenden vor Unfällen. Augen auf die Strasse.