Sich weiterbilden

Der Strassenverkehr hat sich in den vergangenen Jahrzehnten stark verändert: neue Verkehrsregeln, erhöhtes Verkehrsaufkommen und immer komplexere Verkehrsführung im dichten Verkehr.

Routinierte Autofahrerinnen und Autofahrer haben die besten Voraussetzungen, um auf der Strasse sicher zu bleiben. Sie sitzen seit vielen Jahren am Steuer, haben die markanten Veränderungen miterlebt und wertvolle Erfahrungen gesammelt. Und sie wissen, dass der Strassenverkehr auch in Zukunft neue Herausforderungen bieten wird.

Hier gilt deshalb wie im Beruf: Wer am Ball bleiben will, der bildet sich regelmässig weiter. Routiniers trainieren ihr Können und Wissen im Strassenverkehr. Sie fahren defensiv, halten ihr Fahrzeug in gutem Zustand, planen ihre Alltags-, Berufs- und Ferienfahrten und beherrschen ihre Fahrassistenzsysteme. Routiniers halten auch ihr Theoriewissen aktuell. Sie prägen sich neue Verkehrsregeln ein und besuchen Fahrsicherheitskurse.